Logo SC 2016 v1

TSV Logosympathisch.sportlich.stark

Urkunden können nun online gedruckt werden!


Alle Bilder sind online!

 

Toller Bericht unter Peters Blog und Bilder unter Werun4fun (facebook)

 

Der Schloss-Cross 2016 ist gelaufen!

 


Den Freizeitlauf hat Ezat Hosaini von der TSG Münsingen gewonnen, die Damenwertung konnte Lokalmatadorin  Julia Zweifel für sich entscheiden.

Im Hauptlauf ging der Sieg an Maxim Fuchs, ebenfalls einem Lokalmatador vom TSV Laupheim. Das Double gelang der Lokalmatadorin Julia Zweifel mit dem Sieg in der Damenwertung beim Hauptlauf. 

Bei den Nordic Walkern querten als Erste die Ziellinie Stella Allatta und Peter Steiner.

Beim 1. Laupheimer Inklusionslauf haben 31 Menschen mit Behinderung teilgenommen und sich über ihre Teilnahme-Urkunde sehr gefreut.

Bei den Schülern schlagen die Geschwister Neuhäußer zu. Bei den Mädchen gewinnt Cara vom SSV Ulm und bei den Jungen Simon ebenfalls vom SSV Ulm.

Den begehrten Grundschulen Pokal in der Klassenstufe zwei gewinnt die Grundschule Bronner Berg mit der Klasse 2b, bei den Drittklässlern liegt ebenfalls die Grundschule Bronner Berg mit der Klasse 3a vorn. In der vierten Stufe kann die Grundschule aus Untersulmetingen den Titel mit ins Klassenzimmer nehmen.

Die teilnehmerstärkste Mannschaft im Haupt-, Freizeitlauf und Nordic Walking stellte das Team von der Kanzlei im Steinerhaus vor dem Team der VR Bank Laupheim-Illertal eG.

Die Sonderwertung "sportlichste Familie" beim Schloss-Cross gewinnt die Familie Zweifel aus Baustetten mit insgesamt 21 Punkten. Die drei Familienmitglieder legen insgesamt 21 Runden zurück. Auf 15 Runden am Schlossberg kommt die zweitplatzierte Familie Allatta aus Illertissen. 

Umfrage

Wie haben Sie den Schloss-Cross 2016 erlebt?

super Klasse - 75%
gut - 16.7%
ging so - 8.3%
nie wieder - 0%

Gesamte Stimmen: 12
Die Umfrage wurde beendet ein: 19. Nov 2016